Herzlich Willkommen

beim Symphonischen Blasorchester Obere Nahe e.V.!
Hier finden Sie Informationen über uns und unsere Termine. Schauen Sie sich ein wenig um.

Flyer 2023
Das SBO Obere Nahe startet 2023 unter dem Motto: Der König ist tot, es lebe der König!

Aktueller könnte das Neujahrsprogramm nicht sein, doch hat der Dirigent des Orchesters die Musik bereits vor dem Tod von Königin Elisabeth zusammen gestellt. Britisch kommt es daher, das SBO.

Im ersten Teil des traditionellen Neujahrskonzertes präsentiert das Orchester drei Originalkompositionen aus England. Neben Philip Sparkes freudigem Werk „Music for a Festival“ stehen Woolfendens „Gallimaufry“ – was soviel wie Eintopf bedeutet – und Gregsons „The Sword and the Crown“ auf dem Programm. Das Orchester steht nach der Coronapandemie in sehr guter Besetzung da und freut sich, endlich wieder seine Musik zum erklingen zu bringen. Das Zusammenspiel von Klassikern und Moderne machen die Konzerte des SBO so abwechslungsreich, wie spannend.

Der zweite Teil widmet sich eher der moderneren Musik. So erklingen Filmmusiken aus Henry V (Patrik Doyle), Robin Hood (Michael Kamen) und James Bond (arr. Johan de Meij). Ein Ohrenschmaus für die Zuhörer und eine Freude für die Musiker. Und zum Abschluss zeigt das SBO, dass es auch rockig kann und zelebriert eine Collage der Musik von Phil Collins.

Der Brexit mag die Wirtschaft stören, den musikalischen Schwung nimmt er nicht – und so können die Gäste des SBO Obere Nahe auch das Jahr 2023 mit einem fröhlichen „Prosit Neujahr“ begrüßen.

Konzerttermine:
01.01.2023 17.00 Uhr Stadttheater Idar-Oberstein
07.01.2023 19.00 Uhr evangelische Kirche Birkenfeld
08.01.2023 17.00 Uhr Stadttheater Idar-Oberstein

Tickets gibt es bei Ticket Regional und an folgenden Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Schulz-Ebrecht Hauptstraße 379, 55743 Idar-Oberstein
Carl Schmidt Hauptstraße 82, 55743 Idar-Oberstein
Tourist Information Hauptstraße 419, 55743 Idar-Oberstein
Wochenspiegel Idar-Oberstein Hauptstraße 330, 55743 Idar-Oberstein
Tourist Information Birkenfeld (im Museum) Friedrich-August-Straße 17, 55765 Birkenfeld